top of page
Suche

Die besten Wellnessdestinationen Italiens: die Thermen des Gardasees



Die Thermen des Gardasees waren schon immer eines der beliebtesten Wellnessziele für italienische und ausländische Touristen. In diesem Artikel sprechen wir über die Thermen von Sirmione und Lazise, ​​die schönsten Wellnesszentren am Gardasee.



Die Thermen von Sirmione, ein Thermalzentrum in Garda


Die Vorzüge des Wassers waren bereits den Römern, den Vorläufern der Thermen, bekannt. Auch heute noch sind Wellnesszentren viel mehr als Schwimmbäder, sie sind wahre Schönheitsoasen, die unterirdische Wasserquellen bieten.


Das warme Thermalwasser bietet Entspannung und neue Balance. Zu den Wirkungen gehören Vasodilatation und erhöhter Blutdruck. Es erhöht auch die Menge an Sauerstoff im Körper. Auf diese Weise wird der Körper sowohl äußerlich als auch innerlich gereinigt, für ein ganzheitliches Wohlbefinden des Organismus.


Die Thermen des Gardasees sind sehr nützlich bei Vorliegen spezifischer Pathologien und Erkrankungen der Atemwege und der Haut. Die Bäder werden von kompetentem Personal betreut, das Sie über die am besten geeignete Behandlung für Ihre Probleme berät.


Thermen des Gardasees


Die Wellnesszentren sind öffentlich und täglich geöffnet. Ein Urlaub am Gardasee ist nicht nur einzigartig, sondern auch ein Allheilmittel für Körper und Geist!


Die Thermalbäder von Sirmione


Die Thermalbäder zeichnen sich durch das schwefelhaltige Wasser der Boiola-Quelle aus, das verschiedene Probleme und Beschwerden heilen kann.


Die Thermen von Sirmione verfügen über zwei sehr moderne Wellnesszentren, die Thermen Virgilio und die Thermen Catullo und Aquaria. Neben den Vorteilen des Spas bietet das Wellnesscenter Sirmione auch einen phänomenalen Rahmen für einen unvergesslichen Urlaub. Auf einer Halbinsel des Gardasees entstanden, ist Sirmione seit langem für seine außergewöhnliche Lage und sein mildes Klima bekannt.


Das erste Wellnesszentrum der Gegend wurde 1900 eingeweiht und 1921 wurde die „Società Terme e Grandi Alberghi di Sirmione“ gegründet, um die Spa-Einrichtungen zu erweitern und zu verbessern.


Im 1946 wurden in Sirmione fortschrittliche Therapien wie die endotympanale Insufflation eingeführt, aber erst nach dem Zweiten Weltkrieg erlebten die Thermen ihren größten Glanz, ein Erfolg, der bis heute anhält!


Eine vereinbarte Leistung


Die Terme di Sirmione haben eine Vereinbarung mit dem Nationalen Gesundheitsdienst, die es jedem ermöglicht, einen speziellen Zyklus von Thermaltherapien pro Jahr in Anspruch zu nehmen, wenn er das Rezept des Allgemeinmediziners, Kinderarztes oder ASL-Spezialisten vorlegt.


Öffnungszeiten:


Die Terme Virgilio sind ganzjährig geöffnet, im Winter von Montag bis Samstag von 7 bis 12.30 Uhr und im Sommer von 7 bis 18.30 Uhr. Die Terme Catullo ist nur im Sommer täglich, auch sonntags, von 7 bis 12.30 Uhr geöffnet.


Garda – Colà – Terme di Lazise


In Colà di Lazise, ​​​​am Gardasee, gibt es ein wahres Paradies für Spa-Liebhaber: einen herrlichen Park mit jahrhundertealten Buchen, Eiben und Zypressen, durchsetzt mit Spazierwegen, um die Thermalseen, Höhlen und Wasserfälle zu erreichen.


Mehrere historische Pavillons und Villen bieten Essen und Unterkunft für diejenigen, die ein paar Tage vollkommener Entspannung verbringen möchten, sowie hervorragende Spa- und Schönheitsbehandlungen. Parkbesuchern steht die ganze Woche über ein Selbstbedienungsrestaurant zur Verfügung. Aber am Wochenende bietet das

elegante Restaurant der Villa Moscardo die Möglichkeit, romantische Abendessen bei Kerzenlicht zu genießen.


Der Park der Villa dei Cedri ist ein herrliches Spa in Colà di Lazise am Gardasee, das allen Wellnessliebhabern zugänglich ist. Das Wasser kommt aus einer 160 Meter tiefen Quelle. Das aus der Quelle fließende Wasser hat dank seiner physikalischen und chemischen Eigenschaften beruhigende und entzündungshemmende Eigenschaften und ist besonders gut für die Haut geeignet.


Die Vorteile von Thermalwasser


Das Thermalwasser erreicht eine Temperatur von 37 °, ideal für die Balneotherapie. Wir empfehlen 10-15 Minuten pro Tag, sehr nützlich bei: Arthritis, Phlebitis, peripheren Gefäßerkrankungen, motorischer Rehabilitation, Hauterkrankungen wie Dermatitis, allergischer Dermatitis, Ekzemen, ästhetischen Behandlungen gegen Cellulite und Wassereinlagerungen.


Der Garda Thermal Park ist täglich von Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 21:00 Uhr, freitags, an Feiertagen und sonntags von 9:00 bis 23:00 Uhr und samstags von 9:00 bis 2:00 Uhr nachts geöffnet. Der Park ist ganzjährig geöffnet. Im Herbst und Winter bieten behaglich beheizte Pavillons den Badegästen höchsten Komfort.



Wir hoffen, dass Sie unseren Artikel nützlich finden!


Planen Sie Ihre nächste Reise nach Veneto?


Leben Sie den Traum von einer Reise in das Land der palladianischen Schönheit! Entdecken Sie das irdische Paradies zwischen den Gewässern des Gardasees und seinen Thermalquellen! Gehen Sie in der Zeit zurück und schlafen Sie in den palladianischen Villen im Herzen von Venedig!



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page